Was ist Kabelkonfektion?

Dez 23, 2020

Was bedeutet das Konfektionieren von Kabeln?

Unter Kabelkonfektionierung versteht man die Herstellung von anschlussfertigen Kabeln, Kabelbündeln und kompletten Kabelbäumen mit Steckern, Kontakten oder Endhülsen. Bei der anschließenden Verarbeitung können verschiedene gemeinsame Lösungen verwendet werden. Sowohl Löt- als auch Crimptechniken sind hier sehr verbreitet. Im Anwendungsbereich der entsprechenden Kabelbäume oder Verbindungskabel ergeben sich daraus viele Möglichkeiten.

Kabelbäume und Verbindungskabel werden gemäß den Spezifikationen der jeweiligen Anwendungsparameter als verbindungsfertige Segmente ausgeführt und bei Bedarf mithilfe einer CAD-Software in 3D entworfen oder dargestellt. Diese Technologie wird häufig in der Flugzeug-, Automobil- und Maschinenbauindustrie eingesetzt, um beispielsweise Routing-Routen zu überprüfen. Hier können Sie wichtige Daten wie Kabellänge, Kabelbiegeradius, Befestigungselemente und Befestigungspunkte definieren, die wiederum für die weitere Verarbeitung äußerst bedeutend sind. Die Dimensionierung von Kabeln und Schutzschläuchen während der Entwurfsphase ist häufig kritisch wichtig, da Kabelbündel normalerweise in Hohlprofilen oder hinter Verkleidungselementen wie Türen und Wänden installiert werden.

In der Massenproduktion werden Kabelbäume und Verbindungskabel öfters maschinengestützt, während sie in der kleinen und mittleren Serienproduktion von Kabelbäumen nach der klassischen Methode von Hand gefertigt werden. Der Umgang mit Kabelbäumen und Verbindungskabeln erfordert ein hohes Maß an Konzentration der Beschäftigten und ein Höchstmaß an Präzision bei Planung und Ausführung. Der Querschnitt der Kerne während der Verarbeitung kann weniger als 0,04 mm²/AWG31 betragen.

Montierte Kabel sind somit isolierte elektrische Leitungen. Sie haben normalerweise die folgende Struktur. Der eigentliche Stromleiter befindet sich im Kabel. Außen bietet die Isolierschicht Kontaktsicherheit und Schutz vor elektromagnetischer Strahlung. Nur durch Isolierung verwandelt sich die elektrische Leitung in ein Kabel. Das Gehäuse bietet eine Schutzfunktion. Die Kabel verbinden die Stromversorgung mit dem Stromverbraucher oder dienen als Verteiler zwischen verschiedenen elektronischen Bauteilen.

Beim Verlegen von Kabeln gibt es für normale Menschen vorgefertigte Lösungen, sogenannte montierte Kabel. Diese Kabel haben vormontierte Stecker. Sie unterscheiden sich bei der Benutzerfreundlichkeit von nicht montierten Kabeln. Vorgefertigte Steckverbindersysteme eliminieren viel Installationsarbeit und das Risiko einer falschen Verbindung. Kabel ohne Stecker, d. h. Kabel in zerlegter Form müssen von Elektrotechnikern angeschlossen werden. Denn bei der Installation ist viel zu beachten, um die elektrischen Parameter zu bestimmen und die Verbindungspunkte manuell herzustellen. Insbesondere bei verseilten Leitungen müssen die jeweiligen elektrischen Kontakte miteinander verbunden werden.

 

Wo findet der Einsatz von Kabelkonfektionierung statt?

Elektrische Leiter werden üblicherweise zur Energieübertragung verwendet. Gleichzeitig sind jedoch nicht alle Kabel gleich. Kabel und Kabelsätze müssen je nach Art der Anwendung eine Vielzahl von Anforderungen und Funktionen erfüllen. Private Endbenutzer sind bestens mit vorgefertigten Kabeln wie Stromkabeln für Computer und Haushaltsgeräte oder mit Kabeln aus der Unterhaltungselektronik vertraut (wie Lautsprecherkabeln).

Viele kennen die sogenannten Koaxialkabel. Ein Koaxialkabel ist ein zweipoliges Kabel, das zur Übertragung von Hochfrequenzsignalen verwendet wird. Die meisten Koaxialkabel bestehen aus einem Innenleiter aus Kupferdrähten und einem Kabelschirm, der ebenfalls aus geflochtenen Kabeln besteht. Koaxialkabel haben viele Verwendungsmöglichkeiten. Die am häufigsten verwendeten Koaxialkabel sind Satelliten- oder Antennenkabel, die zum Empfang von digitalem Fernsehen verwendet werden.

Bei der Herstellung von Kabelbäumen und Verbindungskabeln ist es häufig erforderlich, Steckverbinder oder Dichtmittelverbindungspunkte abzudichten. Entweder sind diese Kabel für den Einsatz in feuchten Umgebungen oder sogar unter Wasser konzipiert. Der Druckwassertest wird normalerweise unter Verwendung eines Kabelbaums oder eines Verbindungskabels unter Wasser durchgeführt. Dies bedeutet, dass die Wasserbeständigkeit in Einsatztiefen je nach Objekt und Anwendung auf bis zu 10.000 Metern oder mehr simuliert werden kann.

Die Kabelmontage erfolgt normalerweise an einer Maschine oder kann genauso manuell in kleinen Chargen erfolgen. Die Montage von Glasfaserkabeln ist für einen Hersteller unvergleichlich schwieriger, da Glasfaserkabel für die Konfektionierung völlig neue Anforderungen stellen, die je nach Anforderungen erfüllt werden müssen. Die Ansprüche werden schwerer, insbesondere wenn es um professionelle Kabelkonfektionen geht.

Die Kabelkonfektion ist eine herausfordernde Aufgabe für ein Kabelkonfektionsunternehmen und muss von Anfang an gut geplant und zuverlässig sein. Präzision ist eine der Kernkompetenzen, die ein Kabelinstallateur vorweisen muss, da die Kabelmontage im Millimeterbereich erfolgt. Dies ist besonders wichtig, damit die Kabelbäume nicht zu groß werden. Aus diesem Grund ist eine vorherige Planung durch den Kabelinstallateur unerlässlich, um sicherzustellen, dass während der Installation und der Einhaltung der Spezifikationen alles wie erwartet funktioniert.

Warum ist der Entwurf bei der Kabelmontage so wichtig? Da zusammengebaute Kabel ein wesentlicher Bestandteil der Funktionalität unzähliger Systeme, Fahrzeuge, industrieller Systeme und Prozesse sind, sind ihre zuverlässige Funktion und Leistung von ausschlaggebender Bedeutung. Dies stellt hohe Anforderungen an die Konstruktion und Herstellung von Kabelbaugruppen und Kabelbäumen.

Gibt es spezielle Kabelbaugruppen für den Unterwassereinsatz? Grundsätzlich sind herkömmliche Kabel und Stecker normalerweise nicht für den Unterwassereinsatz geeignet. Folglich stellen Prozesse, die vollständig unter Wasser oder in einer feuchten oder nassen Umgebung stattfinden, besondere Anforderungen an die Kabelkonfektionierung. Gerade weil Unterwasseranwendungen normalerweise sehr schwer zugänglich sind, sind diese Anforderungen mit hohen Kosten verbunden. Umso wichtiger ist die professionelle Auswahl von Steckern, Kabeln und Drähten.

Dies bezieht sich zum einen auf die Art und Qualität des Kabels selbst: Für Unterwasseranwendungen werden Steckverbinder, Kabel und Leitungen mit zusätzlichen Formteilen und Dichtungen verwendet, die wasserundurchlässig sind und eine erhöhte Druckbeständigkeit aufweisen. Die Verwendung eines kompletten Satzes von Kabeln oder Kabelbäumen erfordert unter Wasser auch erhöhte Baukosten, da spezielle Simulationen erforderlich sind, beispielsweise hinsichtlich der physischen Belastung des Systems unter Wasser sowie des Wasserdrucks und der vorherrschenden Ströme in Abhängigkeit von der Tiefe. Bei der Auswahl anderer Komponenten – insbesondere der verwendeten Steckverbinder und Anschlüsse muss auf hohe Qualität geachtet werden, um einen sicheren Betrieb und Dichtheit zu gewährleisten.

Worin bestehen die Vorteile der Kabelkonfektion?

Die Vorteile einer professionellen Kabelkonfektion liegen in kompletten, maßgeschneiderten und qualitativ hochwertige Kabelbaugruppen mit dem zusätzlichen Vorteil einer persönlichen Beratung, um auf einfache Weise die perfekten Lösungen für alle Anforderungen zu finden. Die Kabelkonfektion bietet die Möglichkeit, fertige Verbindungssysteme direkt zu erwerben. Umfassende Erfahrung, kombiniert mit den modernsten Produktionspraktiken, ermöglichen es, Steckverbindungen nach Ihren individuellen Anforderungen zu montieren – oder gemeinsam zu entwickeln.

Sie sparen viel Zeit bei der Installation, da nicht alle Kabel einzeln angeschlossen werden müssen. Die Zuordnung einzelner Kabel wird durch die Steckverbindersysteme vereinfacht, da auch Laien am Steckverbinder den Verwendungszweck des Kabels erkennen können. Dabei können nur geeignete Stecker und Buchsen miteinander verbunden werden. Das Risiko einer fehlerhaften Verkabelung und der damit verbundenen Beschädigung elektronischer Komponenten wird durch die Verwendung vorverdrahteter Kabel erheblich verringert. Die Zeit, die zum Verbinden und Trennen elektrischer Elemente erforderlich ist, wird bei zusammengebauten Verbindungssystemen erheblich reduziert. Dies macht vorgefertigte Kabel für den flexiblen Einsatz geeignet.

Wenn der Kabelbaum nicht richtig dimensioniert ist, kann es später bei der Montage zu Platzproblemen kommen, was zu einem sehr späten Zeitpunkt einen äußerst kostspieligen Austausch bedeuten kann. Aus diesem Grund müssen die Daten aus dem CAD-Programm von einem erfahrenen Techniker auf Richtigkeit überprüft und anschließend validiert werden.

Welcher Kabelquerschnitt? Welcher Steckverbindertyp? Löten oder Crimpen? Nach welchen Normen? Kabelkonfektion-Unternehmen begleiten Sie gern bereits in der Entwicklungsphase, um Ihnen eine technisch und wirtschaftlich optimale Lösung anzubieten. Die sehr oft als Distributionspartner führender Steckverbinder-Hersteller agierende Kabelkonfektion-Unternehmen, können Sie beim optimalen Design Ihrer Konfektionslösung kompetent beraten und auf günstigste Konditionen und ein großes Lagersortiment für die verwendeten Komponenten zugreifen.

Wir konfektionieren für Sie auf höchstem Qualitätsstandard nach Ihren Vorgaben, in Übereinstimmung mit allen gängigen Normen, auftragsbezogen in den von Ihnen benötigten Größen. Außerdem können sie durch gezielte Vorfertigung von Puffer- und Sicherheitslagern auf kurzfristige Bedarfsschwankungen reagieren. Wirtschaftlichkeit, Termintreue, Flexibilität und Zuverlässigkeit sind dabei von zentraler Bedeutung.

Kabelkonfektionen sind Kabel, die von speziellen Unternehmen aus einer großen Menge standardmäßig verfügbarer Bauteile „assembliert“ werden. Dabei wählen Konfektionsunternehmen aus einer Fülle an disponiblen Standardbauteilen die richtigen für Sie aus und fertigen eine Maßkonfektion für Sie an – abhängig von folgenden frei wählbaren Spezifikationen, die zuvor definiert werden:

Kabelart (Mantel-, Flachband- und Einzeladerkabel), Längen, Polzahlen, Codierungen, einzusetzende Kunststoffe oder Metalle, Gehäuse und -materialien, Shore-Härten für das Moulding-Material.

Ihr Vorteil: Kabelkonfektionen benötigen keine eigenen Werkzeuge – ein kostensparender Faktor. Wenn Sie es noch individueller brauchen, werden Sie mit den kundenspezifischen Lösungen gut bedient. Hier bieten Unternehmen Ihnen vollständig individuelle Abwicklungen für Kabel und/oder Verbindungstechnik. Zum Beispiel, wenn Ihre Technologien Lösungen brauchen, die mit den gängigen Standards nicht zu bewerkstelligen sind.

Lösungsorientierte Projektentwicklungen vom Design bis zur Serienfertigung ermöglichen die Umsetzung Ihrer maßgeschneiderten Projekte. Der Einsatz von Automatisierungstechnik, zum Beispiel für Rückfahrkameras oder Sensorik, in Land- und Baumaschinen steigt. Besonders wichtig ist die Anwendung von M12-Steckverbindern am Switch. Diese gewährleisten eine sichere Verbindung selbst bei starken Bewegungen bzw. einwirkenden Kräften, wie sie bei den heutigen Land- und Baumaschinen üblich sind. Ein herkömmlicher Switch mit RJ-45 Steckern aus Kunststoff mit Verriegelung würde diesen Kräften nicht lange Stand halten.

 

Welche Vorteile bieten die ausgelagerte Kabelkonfektion für Unternehmen?

Erstklassige Produkte, jahrelange Erfahrung und zertifizierte Qualität bei maximaler Rentabilität – darauf können Sie sich bei der auswärtigen Montage von Kabeln verlassen. Die ausgelagerte Kabelkonfektion hat eine lange Tradition: Kabelkonfektion-Unternehmen haben sich seit Jahren auf die Konstruktion, Fabrikation und Montage von Kabeln spezialisiert. Bei der Herstellung von Kabelkonfektionen konzentrieren sie sich auf Zuverlässigkeit, kundenspezifische Lösungen für Kunden und wettbewerbsfähige Preise.

Kabelkonfektion-Unternehmen achten auch auf Biegeradien sowie ideale Kabellängen. Der Kabelinstallateur bestimmt die Montagepunkte nach individuellen Anforderungen. Auf diese Weise kann sich der Kunde darauf verlassen, dass der Kabelmonteur die montierten Kabel herstellt, die perfekt zur Bestellung passen. Dies schafft von Anfang an die ideale Lösung für alle Probleme, die bei Verbindungskabeln auftreten, und durch unsachgemäße Kabelkonfektionierung verursacht werden.

Kabelkonfektionierungsdienste sind darauf ausgerichtet, Ihnen qualitativ hochwertige Produkte anzubieten. Sie helfen Ihnen bei der einfachen Lösung komplexer Verkabelungssysteme. Für jedes Produkt und jedes Projekt bieten sie Ihnen – von Standardkabeln über Spezialkabel bis hin zu maßgeschneiderten Kabelbäumen – eine kostengünstige Kabelkonfektionierung. Sie garantieren eine optimale und zuverlässige Übertragung von Signalen, Daten und Energie durch geeignete Verbindungen.

Bei der ausgelagerten Kabelkonfektion bekommen Sie alles aus einer Hand. Sie stehen Ihnen als Partner zur Seite, von der umfassenden Analyse bis zur Herstellung montierter Kabel und Kabelbäume. Ausgelagerte Kabelmontageservices sind für eine Vielzahl von Branchen wie Steuerungstechnik, Maschinenbau und Industriebau konzipiert. Die ausgelagerte Kabelkonfektion fertigt hochwertige Kabelverbindungen für elektronische Anwendungen – wie etwa Displays, HMI, Industriesteuerungen oder die Sensorik. Sie erhalten auch integrierte Leitungen – inklusive Gehäuse und Elektronik. Ebenso realisieren sie Kabelkonfektionen für Anschlussbaugruppen oder erhöhten IP-Schutz.

Eine ausgelagerte Kabelkonfektion bietet aktive Lösungen für jedes Projekt (intern oder kundenspezifisch), das elektronische Schaltungskomponenten, aktive Geräte oder Leiterplattenkomponenten enthält. Aufbauend auf diesem Wissen und der erstklassigen Erfahrung mit Konnektivitätslösungen erweitern Unternehmen die Forschungs- und Entwicklungsteams für Elektronik und ermöglicht es, intelligentere Lösungen mit mehr Merkmalen, Funktionen und Kompatibilität anzubieten, die über den Konnektor hinausgehen. Die Abwicklungen reichen von einfachen, vor Ort programmierbaren Steckverbindern, die auf Anwendungsanforderungen wie Stromversorgung, USB und Energieverwaltung basieren, bis zu viel komplexeren Designs wie BLE oder Radio in einem Steckverbindergehäuse oder einer Kabelbaugruppe.

Die ausgelagerte Kabelkonfektion bietet maßgeschneiderte Kabelservices für eine Vielzahl von Anwendungen und Branchen, einschließlich militärischer, automobiler, medizinischer und hochwertiger industrieller Baugruppen. Sie können eine breite Palette vorgefertigter Kabel herstellen. Sie sind in jeder Größe, Form, Komplexität und in jedem Format erhältlich, was die Installation im fertigen Gerät optimiert. Durch die Verwendung vorgeformter Kabel kann die Produktionseffizienz für Endbenutzer erheblich verbessert werden, was Zeit und Geld spart.

Externe Kabelkonfektion-Unternehmen haben Erfahrung mit Militär- und Sicherheitsanwendungen bis hin zu hochwertigen Industrieanordnungen. Einfache Kabelbaugruppen umfassen externe Verkabelung, interne Verkabelung und Flachbandkabel. Diese Baugruppen können als E/A-Baugruppen zur Verkabelung oder Erdung verwendet werden.

Beispiele für die Nutzung von Kabelkonfektion in der Industrie

Kabelkonfektionen werden in der Automobil-, Flugzeug- und Maschinenbauindustrie eingesetzt, sodass alle Daten schnell dort ankommen, wo sie benötigt werden. Ob für den Einsatz in hochwertigen Elektrogeräten oder im Automobilbereich (Automobilindustrie) – Kabelkonfektion-Unternehmen montieren Leiter und Kabel mit unterschiedlichen Querschnitten und verschiedenen Kabelenden und Steckern nach Ihren Anforderungen. Um eine gleichbleibend hohe Qualität bei der Herstellung von Kabeln, Kabelbaugruppen oder Kabelbäumen mit Steckverbindern zu gewährleisten, arbeiten Konfektionierer bei der Montage mit manuellen und voll automatisierten Prozessen.

Die Verwendung von Kabeln und Kabelbäumen in der Industrieelektronik ist nicht weniger vielfältig. Die Automobilindustrie ist eine der wichtigsten Anwendungsbereiche für montierte Kabel. Beispielsweise werden einadrige Kabel in Fahrzeugen verwendet. Die Steckverbinder können abgedichtet werden, damit sie unter Wasser verwendet werden können. Zusammengebaute Kabel in dieser Kategorie können nach Druckwassertests validiert werden und sind häufig in komplexen Systemen mit mehreren Kabelbäumen zu finden.

Insbesondere im Automobilbereich, in der Luft- und Raumfahrt oder im Maschinenbau, wo teilweise die Systemstrukturen sehr lang und vielschichtig sind, ist eine professionelle Kabelinstallation sehr wichtig. Vorgefertigte Verbindungssysteme sind für eine Vielzahl von Zwecken erhältlich. AV-Kabel sind Kabel für audiovisuelle Anwendungen wie Audiogeräte, Camcorder, Fernseher oder Monitore. Prüfleitungen werden in elektronischen Labors zum Testen und Entwickeln verwendet. Diese Kabel verfügen über standardisierte Anschlüsse für eine Vielzahl von Messgeräten und Proben.

SAT-Kabel sind im Grunde genommen Antennenkabel, die für den Empfang von Satellitenübertragungen unerlässlich sind. Geeignete Stecker und Buchsen für SAT-Kabel sind ebenfalls erhältlich. Bühnen- und Studiokabel sowie geeignete Stecksysteme werden in der Tontechnik für Mixer, Mikrofone und Lautsprecher sowie in der Event-Technologie für Verstärker und Lichtsteuerungen eingesetzt. Audio-Zubehörstecker bieten eine Vielzahl von Adapterlösungen, mit denen Sie eine Fülle von Anschlüssen wie Koaxialkabel und XLR-Kabel anschließen können.

Handykabel sind als Kabel für Mobiltelefone und Smartphones erhältlich, die für Geräte verschiedener Hersteller und Modelle geeignet sind. Dies umfasst Ladegeräte, USB-Datenkabel und kundenspezifische Lösungen für den Fahrzeuggebrauch. Stromkabel sind Verbindungskabel für verschiedene Arten von Geräten, Verlängerungskabel oder Stromkabel zum Anschließen einer Stromquelle an einen Stromverbraucher. Zu dieser Kategorie gehören auch Kabeltrommeln als Zubehör für die Stromverteilung. Die Warengruppe der Computerkabel und Adapter ist sehr umfangreich. Hier finden Sie unter anderem Strom- und Datenkabel wie USB-Kabel, HDMI- und WLAN-Antennenkabel, Kabel zum Anschluss verschiedener Computerkomponenten wie Festplatten und externe Verbindungen für kleine Geräte wie Smartphones zum PC.

Modellkabel werden insbesondere für den DIY-Bau von elektrifizierten Miniaturen benötigt. Telefonkabel umfassen DSL- und ISDN-Kabel sowie verschiedene Adapter. Es gibt ebenso Verbindungskabel und Verlängerungskabel für analoge Telefone und Faxgeräte sowie Ersatzkabel für den Anschluss von Telefonempfängern an feste Telekommunikationsgeräte. Leitungen bestehen nicht nur aus Metallfasern zur Leitung von elektrischem Strom, sondern auch aus lichtleitenden Materialien. Optische Wellenleiter aus POF – Optical Polymer Fiber – werden zunehmend in vielen Bereichen eingesetzt.

Zusammengebaute und anschlussfertige Kabel in Energiekreisen oder an Robotern erfordern spezielle Eigenschaften, um über einen langen Zeitraum trotz vieler Zyklen, hoher Geschwindigkeiten und Beschleunigungen und schwieriger Umgebungsbedingungen ordnungsgemäß zu funktionieren. Die verwendeten Kabel werden in großen Testlabors ausgiebig getestet.